Handball - News

Sonntag, 19. Mai 2019 - 14:17 Uhr
Handball – wB-Jugend wird mit 2 Siegen Dritter bei Oberliga Quali

Nachdem sich unsere wB-Jugend vor zwei Wochen bereits die Teilnahmeberechtigung für die Landesliga sichern konnte, ging es an diesem Samstag darum im Relegationsturnier zur Vorrunde der Oberliga unseren aktuellen Leistungsstand zu ermitteln. Nach vier spannenden Spielen erreichten wir einen guten dritten Platz, was bedeutet dass wir in zwei Wochen an der zweiten Runde der Relegation teilnehmen dürfen.

Wir kamen gleich gut ins Turnier und gewannen unser erstes Spiel gegen die Gastgeber des HSV Warberg/Lelm knapp mit 12:10 (7:5).
Auch das zweite Spiel gegen die HSG Plesse-Hardenberg war hart umkämpft und über weite Strecken unentschieden. Erst in den letzten 4 Minuten konnten wir mit 5 Toren in Folge das Spiel 15:11 (9:9) für uns entscheiden.
Im dritten Spiel gegen die SG VfL Wittingen/Stöcken lief zunächst alles nach Plan und wir spielten uns zur Pause eine 4-Tore-Führung heraus. Nach Wiederanpfiff verloren wir jedoch völlig überraschend den Faden und bauten den Gegner mit leichten Fehlern wieder auf. Im Angriff leisteten wir uns zu viele unnötige Ballverluste und die bis dahin gut agierende Abwehr wurde zunehmend löchrig, so dass das Spiel schließlich mit 12:16 (10:6) verloren ging.
Im letzten Spiel gegen den Northeimer HC hatten wir dann unsere Nerven wieder im Griff und konnten befreit spielen, da es um nichts mehr ging. Bereits im Vorfeld war uns klar, dass dieser Gegner eine Klasse besser war. Wir versuchten so gut es ging dagegen zu halten, gerieten aber schnell in Rückstand und verloren schließlich mit 13:19 (5:10).

Es spielten: Sarah S., Lea, Malin, Liz, Sophie, Meike, Natalie, Sarah P. und Beatriz verstärkt durch Vanessa, Paulina und Anna aus der wC1.

Samstag, 4. Mai 2019 - 16:33 Uhr
Handball - wB-Jugend schafft im ersten Anlauf Quali zur Landesliga

Unsere wB-Jugend qualifiziert sich bereits in der ersten Runde der Relegation für die Teilnahme an der Landesliga des HVN.
Mit einem souveränen Auftritt in einem vom HSV Vechelde-Woltorf gut organisierten Turnier, gaben wir nur einen Punkt ab und belegten am Ende aufgrund des direkten Vergleichs hinter dem Gastgeber den zweiten Platz.

Wir kamen gegen die HG Elm gleich gut in das Turnier, standen sicher in der Abwehr und führten bereits zur Pause mit 7:2. In der zweiten Halbzeit nahmen wir das Tempo etwas heraus und gewannen deutlich mit 10:3.

Das zweite Spiel gegen den HSV Vechelde-Woltorf war hart umkämpft und hochspannend. Wie schon bei der Regionsmeisterschaft am vergangenen Samstag war das Spiel hochklassig und ausgeglichen mit ständig wechselnden Führungen. Unglücklicherweise mussten wir zwei Sekunden vor Schluss noch den 13:13 Ausgleich hinnehmen und anschließend ins 7m-Meter-Werfen um den direkten Vergleich, den dieses Mal der HSV für sich entscheiden konnte.

Das dritte Spiel gegen den HSC Ehmen konnten wir wieder deutlich mit 16:5 (10:2) gewinnen. Mit gut organisierter Abwehr und schnellem Umschaltspiel konnten wir uns gleich zu Beginn klar absetzen und das Spiel im weiteren Verlauf sicher kontrollieren.

Vor dem abschließenden Spiel gegen die SG Misburg stand unsere Qualifikation für die Landesliga bereits fest, so dass wir entspannt aber dennoch voll konzentriert aufspielen konnten. Auch dieses Spiel konnten wir schließlich souverän mit 17:13 (10:6) für uns entscheiden.

Es spielten: Lea, Malin, Liz, Sophie, Meike, Benita, Sarah und Beatriz sowie Vanessa und Paulina aus der wC1, unterstützt von den verletzten Enny und Svenja.

Samstag, 27. April 2019 - 20:21 Uhr
Handball - wB-Jugend holt sich die Regionsmeisterschaft

Nachdem unsere wB-Jugend bereits die Staffel Nord der Regionsliga verlustpunktfrei gewonnen hatte, konnte sie auch das Final-Four-Turnier um die Regionsmeisterschaft für sich entscheiden.

Am Samstag trafen sich in SZ-Thiede die Erst- und Zweitplatzierten der Nord- und Südstaffel um in einem spannenden und ausgeglichenen Turnier den Regionsmeister auszuspielen.
Nach längerer Wettkampfpause und verkürzter Aufwärmphase kamen wir nur schwer in unser erstes Spiel gegen den HSV Vechelde-Woltdorf. Wir gerieten zunächst in Rückstand, kämpften uns dann aber wieder heran und konnten nach 5 Minuten zum ersten Mal in Führung gehen. In einem spannenden Spiel mit ständig wechselnder Führung konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, so dass es schließlich unentschieden 18:18 endete.
Direkt im Anschluss mussten wir gegen die HSG Nord Edemissen antreten, die die Staffel Süd ebenfalls verlustpunktfrei gewonnen hatte. Auch in diesem Spiel verschliefen wir den Start und lagen nach 10 Minuten mit fünf Toren zurück. Wir behielten jedoch die Ruhe und kämpften uns bis zur Pause wieder heran. In einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit liefen wir zwar ständig einer knappen Führung der HSG Nord hinterher, konnten uns aber in der letzten Minute den 16:16 Ausgleich sichern.
Endlich im Turnier angekommen und warm gespielt wollten wir das abschließende Spiel gegen den FC Viktoria Thiede unbedingt gewinnen. Mit starker Abwehrarbeit ließen wir hinten wenig zu und führten zur Pause mit 8:4. In der zweiten Halbzeit spielten wir konzentriert weiter, bauten den Vorsprung zeitweise auf 7 Tore aus und gewannen schließlich mit 16:11 und sicherten uns damit die Regionsmeisterschaft.
Mit dieser geglückten Generalprobe gehen wir jetzt voll motiviert und gut vorbereitet in die Quali Zur Landesliga Saison 2019/20.

Es spielten: Leonie, Lea, Malin, Liz, Meike, Natalie, Benita, Sarah und Beatriz sowie Svenja und Enny, die leider verletzt waren, aber auf der Bank und in der Kabine ebenfalls vollen Einsatz zeigten.
Wie schon während der gesamten Saison, wurden wir auch wieder lautstark durch zahlreiche Eltern und Freunde unterstützt, wofür wir uns herzlich bedanken.

Sonntag, 17. März 2019 - 14:47 Uhr
Handball - wB-Jugend mit klaren Sieg beim VfL Wolfsburg

Unsere wB-Jugend gewinnt ihr Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg souverän mit 9:25 (5:15) und bleibt weiter ungeschlagen.
Mit einer stabilen 6:0-Abwehr und schnellem Umschaltspiel kamen wir gleich gut ins Spiel und gingen in den ersten zehn Minuten mit 0:8 in Führung. Im weiteren Verlauf spielten wir im Angriff konzentriert unsere Auslösehandlungen, ließen in der Verteidigung wenig zu und bauten unsere Führung weiter aus.

Es spielten: Leonie (7), Lea (4), Liz (1), Svenja (4), Meike, Natalie, Benita (TW), Sarah P. (1) und Beatriz (8)

Sonntag, 10. Februar 2019 - 17:59 Uhr
Handball - wB-Jugend mit verdienten Sieg gegen Thiede

Unsere wB-Jugend startet mit einem klaren 27:18 (13:14) Sieg in die Rückrunde und führt die Tabelle damit weiter verlustpunktfrei an.
In der ersten Halbzeit war die Partie hart umkämpft, wobei sich keine der beiden Mannschaften eine klare Führung erspielen konnte. Wir agierten zunächst viel zu nervös und leisteten uns zu viele leichte Fehler, so dass wir mit einem knappen 13:14 Rückstand in die Pause gingen.
Nach Wiederanpfiff waren wir dann sofort voll konzentriert bei der Sache und drehten innerhalb von zwei Minuten mit vier Toren in Folge das Spiel. Eine stark verbesserte Abwehr ließ in der zweiten Halbzeit nur noch vier Gegentore zu und mit schnellen Gegenstößen und mutigeren Angriffsaktionen bauten wir den Vorsprung im weiteren Verlauf immer weiter aus.

Es spielten: Sarah S. (TW), Leonie (1), Lea (5), Malin (6), Liz (3), Svenja (6), Meike, Natalie (2), Benita (TW), Sophia, Josi, Sarah P. und Beatriz (4)

Ältere Beiträge

Anmelden